Willkommen bei teconsult

Ihr Partner für präzisen Robotik seit über 20 Jahren.

teconsult wurde Anfang der 2000er Jahre aus der Helmut-Schmidt Universität Hamburg von Dr. Lukas Beyer ausgegründet und wird seit 2012 von Jochen Bargfrede in Bayreuth weitergeführt. Wir entwickeln und optimieren Lösungen im Bereich der hochpräzisen Roboteranwendungen.

Auszeichnungen für unsere Technologien:

  • Handling Award auf der Motek
  • MM Award auf der Automatica

Unsere Leistungen:

  • Wir unterstützen Betreiber von Roboteranlagen bei der Absicherung der Produktion.
  • Systemintegratoren unterstützen wir bei der schnellen und zuverlässigen Inbetriebnahme von Robotersystemen.
  • Wir entlasten den Service der Anlagenbetreiber und der Systemhäuser durch unsere Messtechnik und unser Know-how.
  • Mit unserer Technologie müssen Sie nie mehr nachteachen.
  • Wir bieten zahlreiche Dienstleistungen rund um Ihren Roboter.
  • Gerne können Sie unsere Technologie in Ihrem Produkt verwenden.
  • Wir haben Produkte zur TCP-und Werkzeugvermessung.
  • Wir haben Produkte zur Werkstückvermessung und Basevermessung.
  • Wir helfen Ihnen beim Robotercrash.
  • Wir unterstützen Sie beim Robotertausch.
  • Wir bieten Ihnen unser Produkt ROSY LS an.
  • Wir bieten Ihnen die Lizensierung unserer patentierten Technologien an.

ROSY LS

Robot Optimization System

Unser Kernprodukt wird basierend auf unseren Erfahrungen und den Kundenanforderungen stetig weiterentwickelt. Die ROSY ist unser Produkt und unser Technologieträger.
ROSY Sensor

Funktionsumfang der ROSY:

  • DIAG: Diagnose des Roboterzustands.
  • RCVRY: Wiederherstellung des Roboterzustands.
  • TCP: Vermessung von Werkzeugen.
  • WSV: Vermessung von Vorrichtungen und Werkstücken.
  • MSTR: Mastern, d.h. Einstellen der optimalen Achsoffsets, des Roboters.
  • ABS: Für ausgewählte Roboterhersteller bieten wir die Absolutvermessung / Roboterkalibrierung an.
ROSY Logo

Schnittstellen der ROSY zu Robotersystemen:

  • ABB IRC5 / OmniCore
  • DENSO RC8 / RC9
  • Fanuc
  • Kuka KRC4 / KRC5
  • Stäubli CS8 / CS9

Schnittstellen der ROSY zur flexiblen Integration:

  • C++, C#
  • Python
  • JavaScript
  • Websockets

Alleinstellungsmerkmale der ROSY:

  • Schnelle, stabile und berührungslose Messung.
  • Die Messbewegungen können automatisch generiert oder per Offlineprogrammierung erzeugt werden.
  • Kleiner und leichter Sensor, dadurch Eignung auch für kleine Roboter.
  • Industriell verfügbarer, hochpräziser Sensor.
  • Simulation des Sensors ist möglich.
  • Virtuelle Inbetriebnahme ist möglich.
  • Sehr niedriger Integrationsaufwand.
  • Die ROSY ist verfügbar als flexibles Service-Tool.
  • Die ROSY ist verfügbar als leistungsfähiges System für die Inbetriebnahme von Robotern.
  • Die ROSY ist verfügbar als leicht integrierbares Inline-Tool.
  • Webinterface
  • Websocket-Schnittstelle
  • Einfache Anbindung an MES / Scada / Leitsysteme möglich.

Produktion

ROSY LS in Ihrer Produktion

Behalten Sie Ihre Roboteranlage im Auge. Dank permanenter oder zyklischer Überwachung läuft Ihnen Ihr Roboterprozess nicht mehr aus dem Ruder.

Integratoren

ROSY LS bei Systemintegratoren

Schnelle Inbetriebnahme durch Einmessen von TCP, Base und Roboter.

Roboterservice

ROSY LS für Ihren Roboterservice

Bringen Sie Ihre Roboteranlage nach Crash oder Service schnell wieder in die Produktion.
Service-Tool

Dienstleistungen

in der Robotik

  • Inbetriebnahme und Programmierung von Industrierobotern.
  • Simulation, Taktzeitermittlung und Erreichbarkeitsanalysen Ihrer Roboteranwendung.
  • Genauigkeitssteigerung von Industrierobotern.
  • Werkzeugvermessung / Greifervermessung / TCP-Vermessung
  • Werkstückvermessung / Basevermessung
  • Hilfe beim Robotercrash.
  • Hilfe beim Robotertausch.
  • Applikationsentwicklung in C++, C# und Python.
Dienstleistungen

Beratung

in der Robotik

  • Unterstützung bei der Genauigkeitssteigerung von Industrierobotern und Ihrer Roboteranwendung.
  • Beratung bei der Auswahl passender Sensoren.
  • Hilfe bei der Entwicklung von Messalgorithnem.
  • Beratung bei Ihrem Einstieg in die Automatisierung.
  • Unterstützung beim Entwurf von "teachless" Roboteranwendungen. Sparen Sie unötiges (nach-) teachen.
  • Beratung bei Ihrem Einstieg in die Offlineprogrammierung von Industrierobotern ohne (nach-) teachen.
  • Konzepte zum Verhalten beim Robotercrash und der Wiederinbetriebnahme.
  • Beratung beim geplanten Robotertausch, um die Teachposen nicht zu verlieren.
  • Wir unterstützen Sie, falls Ihr Roboter zu ungenau ist.
  • Wir helfen, wenn Ihr Roboter seine Positionen verliert.
  • Calset / Masterung / Achsnulllagen passen nicht? Sprechen Sie uns an.
  • Wir digitalisieren Ihren Roboter im Sinn von Industrie 4.0.
  • Wir bieten Predictive Maintenance für Ihren Roboter.
Beratung

Lizensierung

unseres patentierten Know-hows für Ihr Produkt

Sie haben ihre eigene Ideen, Wünsche oder Anforderungen?
Sie entwickeln Sensoren?
Sie möchten ein eigenes Produkt in Ihre Anlagen integrieren?
Ihnen sind bestehende Lösungen zu kostspielig?
Sie scheuen den Aufwand, ein Produkt komplett alleine zu entwickeln?

Lizensierung

Nutzen Sie unser patentiertes Know-how!

  • Wir haben Erfahrungen in der Auswahl, Auslegung und Integration von Sensorik. Die Bandbreite geht vom taktilen Tastsystem über Lasertaster und Profilsensoren bis hin zu 3D-Stereokameras und Lasertracker.
  • Wir entwickeln maßgeschneiderte Softwarelösungen.
  • Wir haben Schnittstellen zu gängigen Robotsteuerungen.
  • Sind firm in C++, C#, Python und bei der Entwicklung von Embedded Systems.
  • Wir erweitern das Leistungsvermögen der Robotersteuerung nach Ihren Wünschen.

Fallstudie: iMS - Roboterkalibrierung 4.0.

Die ITG GmbH Bayreuth kam mit dem Wunsch auf uns zu, ein System basieren auf einem Messtaster zu vertreiben. Wir haben daraufhin das iMS (intelligente Messsystem für Roboter) entwickelt. Diese enthält unser patentiertes Know-how und bietet folgende Module:
  • DIAG: Diagnose des Roboterzustands.
  • RCVRY: Wiederherstellung des Roboterzustands.
  • TCP: Vermessung von Werkzeugen / Toolvermessung.
  • WSV: Vermessung von Vorrichtungen und Werkstücken / Basevermessung.
  • MSTR: Mastern, d.h. Einstellen der optimalen Achsoffsets, des Roboters.
  • Das iMS ist ein reines Inline-System für Anlagenbetreiber. Für Inbetriebnahme- und Service-Tools sprechen Sie uns an.

Kontaktformular

Vorname

Nachname

* Pflichtfelder

Kontakt